Der Thöny-Hof. Ein Haus und seine Geschichte

30. Juni bis 29. September 2019

In der Ausstellung wird die Geschichte des in der Mitte des 17. Jahrhunderts erbauten Thöny-Hofes dokumentiert, in dem seit 1994 das Klostertal Museum untergebracht ist. Im Mittelpunkt steht der „Genius Loci“ (der „Geist des Hauses“) dieses besonderen Anwesens, in dem während einer Zeitspanne von rund 300 Jahren elf Generationen gelebt und gearbeitet haben. 

Die Eröffnung der Ausstellung findet auf den Tag genau 50 Jahre nach der Primiz von Valentin Thöny, dem letzten Besitzer des Thöny-Hofes, statt.