Tag des Denkmals: Türk Haus Wald am Arlberg

Foto: Georg Gantner

 

Die Mauern des Türk Hauses stammen aus dem Jahr 1578. Besonders wertvoll sind die Felddecke und der Kachelofen in der Gaststube.

Das denkmalgeschützte Haus besitzt zudem eine wunderschöne Fassade und ein altes Kellergewölbe. Das Haus war jahrelang im Besitz der Familie Türk gewesen, bevor es einige Jahre leer stand. Im Jahr 2018 wird das Haus schonend renoviert und erweitert. Das bereits vorhandene Stallgebäude wird durch einen Wirtschaftstrakt mit Zimmern ersetzt

und dient in Zukunft als Ferien- und Seminarhaus. Das Türk Haus bildet zusammen mit dem Klostertal-Museum ein sehenswertes Ensemble in Wald am Arlberg.

 

2018 steht der Tag des Denkmals am 30. September unter dem Motto „Schätze teilen – Europäisches Kulturerbejahr“.

Mit einer Führung durch das Türk Haus von Mag. Christof Thöny trägt der Museumsverein einen Beitrag zu diesem besonderen Tag bei. 

Die Veranstaltung findet von 14.00 bis ca 17.00 Uhr in Wald am Arlberg Hnr. 12 statt - die Führung beginnt um 14:30 Uhr.